Lernstatt Demokratie Hamburg – „Gesagt. Getan.“

Unser Projekt „Stolpersteine für Lübbenau“ wurde durch die Stiftung „Demokratisch Handeln“ gemeinsam mit 64 anderen aus über 250 Einsendungen aus der Ausschreibung „Gesagt. Getan. 2017“ ausgewählt, an der diesjährigen Lernstatt Demokratie teilzunehmen.

In Hamburg erwartete uns vom 11.06. bis zum 15.06.2018 ein vielseitiges und erlebnisreiches Programm. Durch den Austausch mit den anderen Arbeitsgemeinschaften und den Besuch unserer Ausstellung durch Hamburger Schülerinnen und Schülern wurden unsere Projekte öffentlich bekannt gemacht. Damit war es uns möglich, gemeinsam Impulse zur Weiterführung der demokratischen Schulentwicklung zu erarbeiten.

So wurden wir am Dienstag, nach unserer Anreise und einem kleinen Programm im Landesinstitut für Lehrerbildung und Schulentwicklung, von der Siemensstiftung zu einer Hafenrundfahrt eingeladen, bei der wir wichtige Kontakte knüpfen und uns in geselliger Runde weiter über die Projekte austauschen konnten.

Am Mittwoch konnten wir neben unserer Arbeit in individuellen Workshops, welche Themen für jeden Interessenbereich bereithielten, auch der Preisverleihung des „Hildegard Hamm-Brücher-Preis für Demokratie lernen und erfahren“ im Körber-Forum beiwohnen. Dabei wurden der Ratsvorsitzende der Evangelischen Kirche in Deutschland, Heinrich Bedford-Strohm, und zwei besondere Schülerprojekte durch beeindruckende Reden von Steffen Reiche und Verena Hamm, der Tochter von Hildegard Hamm-Brücher, geehrt und ausgezeichnet.

Am Donnerstagabend sorgten die Inklusionsband „Station 17“  und der Kabarettist Thomas Philipzen für eine fantastische Stimmung. Zuvor arbeiteten wir weiter in den Workshops und erstellten im Rahmen „Demokratie entert Schule!“ – ein Schülermanifest, welches Forderungen für die demokratische Schulentwicklung stellt.

Am Freitag präsentierten wir diese mitten im Berufsverkehr am Jungfernstieg der Bevölkerung durch eine Demonstration der anderen Art, um mehr Aufmerksamkeit für das Projekt zu erhalten.

Der anschließende krönende Abschluss unserer Reise war die feierliche Preisverleihung im Hamburger Rathaus. Mit musikalischer Untermalung wurde jedes einzelne Projekt im Kaisersaal gewürdigt und somit ist unsere Schule nun ein ausgezeichnetes Projekt von „Demokratisch Handeln“.

Wenn ihr mehr über die Lernstatt Demokratie in Hamburg erfahren wollt, geht es hier zum Blog und zu vielen Fotos der Jungen Presse Hamburg, die die Veranstaltung fotografisch dokumentiert hat.

https://demokratie-entert-schule.de/

https://bit.ly/2G9ytXK

Insgesamt war die Teilnahme an der Lernstatt sehr aufschlussreich und ich hoffe, dass auch weitere Projekte unserer Schule die Möglichkeit haben, daran teilzunehmen.

TH

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s